Nach dem Vertikutieren den Rasen düngen

Rasen düngen vor dem Regen

Nachdem unser Rasen jetzt frisch vertikutiert ist warten wir auf den nächsten Regen. Damit der Dünger gut in den Boden eindringen kann benötigt er vor allem Wasser. Hierdurch wird er aufgelöst und kann so gut in den vertikutierten Boden eindringen.

Rasen düngen
Rasen düngen

Am besten eignet sich hierzu ein Streuwagen. So kann der Dünger gleichmäßig auf dem Rasen verteilt werden. Ein besonderer Dünger muss es in meinen Augen nicht sein, ich nehme hierzu einen normalen Langzeitdünger aus dem Baumarkt. Wichtig ist die Anleitung auf dem Karton des Düngers. Hier werden die Einstellungen des Streuwagens der verschiedenen Hersteller aufgedruckt. Damit die Öffnungen des Streuwagens der Größe der Düngerkörner angepasst wird sollte man auf diese Einstellung achten. Da zuviel Dünger für den Rasen auch nicht gut ist und er dadurch „verbrennen“ kann sollte man beim Rasen düngen aufpassen das der Streuwagen nicht zu lange auf einer Stelle hin- und herbewegt wird.

Nach dem Rasen düngen erst mal warten

Nach dem Rasen düngen sollte es regnen. Wenn der Dünger dann in den Boden eingezogen ist und sich keine sichtbaren Rückstände mehr zwischen den Grashalmen befinden kann man beginnen die kahlen Stellen nach dem Rasen vertikutieren mit Rasensamen nach zu säen.

Also heisst es jetzt erst einmal warten bis der Regen vorbei ist und danach werde ich im nächsten Artikel über das Rasen säen berichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.